„Ich kann es noch nicht begreifen …“

Der Tod eines nahen Menschen kann uns aus der Bahn werfen.
Trauern ist aber auch eine Lebenserfahrung und gleichzeitig ein schwerer Weg, der nach dem Tod eines Menschen, mit dem wir eng verbunden waren, gegangen werden muss. Trauern ist heilsam – und hat heilende Kraft. Sie hilft Körper und Seele nach dem erlittenen Schmerz gesunden zu lassen.

Kontakt und Informationen

Im Ev. Kirchenkreis Dinslaken werden regelmäßig Trauergruppen angeboten.
Mit Hilfe einer Gruppe und den Möglichkeiten des Austausches wird unter kompeteter Leitung den Themen des Trauerns im beschützten Rahmen Raum gegeben.

Die Treffen finden jeweils im Frühjahr und im Herbst in festen Gruppen mit vorheriger Anmeldung statt.

Leitung:
Silvia Schager, Stationsleitung und Palliativ-Care Schwester
Petra Schorberger-Waldhausen, Krankenhauspfarrerin, Gestaltseelsorgerin

Anmeldung:

Pfarrerin

Petra Schorberger-Waldhausen

Mobil: 0171 - 7640779

Mail

Stationsleitung

Silvia Schager