Neue Horizonte nach der Schule

 

Viele junge Menschen haben keine konkrete Vorstellung, wie es nach der Schulzeit weitergehen soll. Hier könnte ein FSJ/BFD euch bei der Entscheidungsfindung helfen. Ob zur beruflichen Orientierung, Sammeln von praktischen Erfahrungen oder generelle Einblicke in die sozialen Berufe – ein FSJ / BFD bei uns bietet euch genau diese Möglichkeit. Das Angebot richtet sich an junge Menschen im Alter von 16 bis 26 Jahren.

Im Bundesfreiwilligendienst (BFDÜ27) werden Menschen jeden Alters angesprochen. Darüber hinaus richtet sich das Angebot an alle jungen Leute, die zum Erwerb der Fachhochschulreife den berufspraktischen Teil ablegen müssen. Sowohl das FSJ als auch das BFD sind dem einjährig gelenkten Praktikum gleichgestellt.

Jugendfreiwilligendienste: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) und Bundesfreiwilligendienst (BFD)

Kontakte

Alle Bereiche
Evangelisches Bildungswerk im Kirchenkreis Duisburg
Lars Allofs
0203-29512841
l.allofs@ebw-duisburg.de

Einsatzstelle
Diakonisches Werk – Beratungscafé Café Komm
Bahnhofsplatz 4-6
46535 Dinslaken

Offene Ganztagsschule
Teamkoordination
Offene Ganztagsschule
Duisburger Str. 103
46535 Dinslaken

Ramona Schmütz
Telefon: 02064-414541
Fax: 02064-414540
Mobil: 0176-87856475

ramona.schmuetz@diakonie-din.de
ramona.schmuetz@ekir.de
www.diakonie-din.de

Einsatzstellen

Offene Ganztagsschule an der Regenbogenschule Möllen
Auf dem Bünder 25
46562 Voerde
Leitung: noch offen
Telefon: 0176-29346839
E-Mail: ogs.leitung.moellen@diakonie-din.de

Offene Ganztagsschule an der Karl-Vogels-Schule Hünxe
In den Elsen 34
46569 Hünxe
Leitung: Niklas Weyck
Telefon: 02858-837126
E-Mail: ogs.leitung.huenxe@diakonie-din.de

Offene Ganztagsschule an der Otto-Pankok-Schule in Drevenack
Buschweg 5
46569 Hünxe
Leitung: Britta Withof
Telefon: 02858-9174930
E-Mail: ogs.leitung.drevenack@diakonie-din.de

Offene Ganztagsschule an der Schule am Dicken Stein in Bruckhausen
Waldweg 55
46569 Hünxe
Leitung: Sabrina Hirt
Telefon: 0163-9776041
E-Mail: ogs.leitung.bruckhausen@diakonie-din.de

Rahmenbedingungen

Träger der Freiwilligendienste ist das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e. V. (Diakonie RWL) mit Sitz in Düsseldorf. (Verlinkung)

Einsatzstelle (siehe unten) ist die Einrichtung in der die Freiwilligen ihren Dienst verrichten.

Bewerbungsschluss ist der 31. März. Beginn ist der 01....

Träger der Freiwilligendienste ist das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e. V. (Diakonie RWL) mit Sitz in Düsseldorf. (Verlinkung)

Einsatzstelle (siehe unten) ist die Einrichtung in der die Freiwilligen ihren Dienst verrichten.

Bewerbungsschluss ist der 31. März. Beginn ist der 01. September eines jeden Jahres.

Im Regelfall beträgt die Dauer eines FSJ/BFD ein Jahr. Eine Verlängerung von bis zu 6 Monaten kann vereinbart werden. Zur Anerkennung des FSJ/BFD bedarf es einer Mindestdauer von 6 Monaten.

Es handelt sich um eine Vollzeittätigkeit an 5 Tagen in der Woche mit 8 Stunden pro Tag und 30 Urlaubstagen pro Jahr.

Da es sich um eine ehrenamtliche Tätigkeit handelt, bekommen die Freiwilligen kein Gehalt, sondern ein sogenanntes monatliches Taschengeld – in Höhe von 414,00 € (Stand: März 2020).

Bei der Vergabe von Studienplätzen wird ein Freiwilligendienst als Wartezeit und auch als Vorpraktikum für die Ausbildung in soziale Berufe anerkannt.

Seminarteilnahme ist Pflicht und gilt als reguläre Arbeitszeit. Die Planung und Ausführung übernimmt das Evangelische Bildungswerk im Kirchenkreis Duisburg.

Haben Sie Interesse an einem freiwilligen sozialen Jahr oder möchten sich gern ehrenamtlich engagieren – sprechen Sie uns gerne an! Von internationalen Freiwilligen benötigen wir ein Sprachzertifikat B1 und stellen leider keine Unterkunft zur Verfügung. Infos zum Projekt Incoming findet ihr unter: https://www.deinjahr.org/incoming

mehr lesen

Einsatzfelder

Möglich ist die Mitarbeit im Arbeitslosenzentrum „Café Komm“ zur Unterstützung im Empfangsbereich, der telefonische und persönliche Empfang von Klient*innen, sowie die Planung von Terminen und Bearbeitung des Posteingangs, die Aktualisierung des Infobereiches (Aushänge) und Einholung von aktuellen Wohnungsangeboten.

Die Mitarbeit in der Offenen Ganztagsschule zur Betreuung von Grundschüler*innen. Die Begleitung im Unterricht, in der Lernzeit (Hausaufgabenbetreuung) und beim Mittagessen. Planung/Gestaltung von Spiel- und Kreativangeboten. Unterstützung bei spezieller Lernförderung.

Links